Wolltest Du schon immer einmal selbst ein Flugzeug steuern?

Dann mach den ersten Schritt und melde Dich zum Schnupperflug an. Wir treffen uns auf einen Kaffee. Ich erkläre Dir, wie eine Flugausbildung auf Deine ganz persönliche Situation zugeschnitten aussehen könnte; erkläre Dir das Flugzeug und seine Systeme bei einer sehr gründlichen Einweisung am Boden.

Danach machen wir einen gemeinsamen Flug mit Grundübungen und einigen Starts und Landungen. Hinterher besprechen wir das Erlebte. Das Ganze dauert insgesamt ca. 3 Stunden und kostet pauschal 240€. Die reine Flugzeit beträgt 45 Minuten. Diese Schnupperstunde können wir auch für die Ausbildung anrechnen.

Da es sich um eine 4 sitzige Cessna 172 handelt, darfst Du gerne jemanden mitnehmen!

Ruf mich einfach an, oder schreibe Deine Wünsche per Mail.

Hilfspilot

Dieser Lehrgang spricht vor allem begeisterte Mitflieger/innen an, die aktiv an Flügen teilnehmen oder aus Sicherheitsbewusstsein auf den Notfall vorbereitet sein wollen.
In diesem Lehrgang wird das Wissen und Können vermittelt, ein Flugzeug stabil in der Luft zu halten, es zu einem bestimmten Punkt zu navigieren und den Flug auf einem Flugplatz zu beenden.

Das persönliche Training kann jederzeit beginnen.

Sicherheitstraining

Was ist zu tun, wenn Du als Pilot in extreme Situationen gerätst? Der Motor fällt aus, die Außensicht ist wolkenverhangen, ... Sicherlich alles Momente, in die man nicht hineingeraten möchte. Mein Sicherheitstraining wird Dich bestens darauf vorbereiten.

Mögliche Themen

  • Seitenwindlandungen
  • Flüge über Wasser z.B. nach Helgoland
  • Extremer Langsamflug
  • Stall - auch über das Abkippen hinaus
  • Notlandeübungen aller Art
  • Trudeleinweisung
  • Ground Controlled Approach (GCA)
  • Fliegen ohne Aussensicht

Natürlich kann ich auch auf Deine eigenen Themenvorschläge eingehen oder wir erarbeiten zusammen interessante Übungsinhalte. Alle diese Themen können auch im Rahmen eines Übungsfluges zur Verlängerung der Klassenberechtigung durchgeführt werden.

Übungsflug SEP / Verlängerung der Klasse Klassenberechtigung

Achtung Neuregelung!
Fluglehrer dürfen die Berechtigung in der Lizenz nicht mehr handschriftlich verlängern. Es muss Die Lizenz zusammen mit dem Übungsprotokoll an das Land gesendet werden. Bei uns hast Du die Möglichkeit, den Übungsflug mit einem Prüfer zu fliegen. Nur Flugprüfer dürfen die Verlängerung in der Lizenz handschriftlich vornehmen!

Siehe NFL 04 Aug 2015 1-521-15

Der Übungsflug mit Fluglehrer zum Erhalt der SEP Berechtigung (Single Engine Piston) ist regelmäßiger Bestandteil der Lizenzerhaltung jedes Privatpiloten. Der Übungsflug muss innerhalb der letzten 12 Monate vor Ablauf der SEP-Berechtigung durchgeführt sein und vom betreffenden Fluglehrer im persönlichen Flugbuch eingetragen werden. Es gibt keine rechtlich festgelegten Übungsinhalte für diesen 60 minütigen Flug. Sinnvoll ist es jedoch, diese Übungsstunde mit Fluglehrer zu nutzen, um entstandene Lücken im praktischen Fliegen zu schließen oder Neues kennenzulernen. Gerade Piloten, die während Ihrer Ausbildung keine oder nur unzureichende Sicherheitsausbildung gehabt haben, sollten diesen Bereich einmal ausführlich trainieren.

Gerne erarbeite ich zusammen mit Dir entsprechende Inhalte.
Kosten mit der entsprechenden Dokumentation mit Fluglehrer: 50€
Kosten des Fluges mit einem Flugprüfer: 100€

Charter

Voraussetzung sind:

Chartervertrag mit der Flugschule Husum, gültige Lizenz, gültige Berechtigung, Medical, ausreichende Flugerfahrung auf diesem Flugzeugmuster. Checkflug mit einem Fluglehrer der Flugschule Husum.
Grundsätzlich werden Schul-, Übungs-, Prüfungsstunden nach Blockzeit abgerechnet.
Fluglehrer: 45€

Preis pro Flugstunde (reine Flugzeit vom Abheben bis zum Aufsetzen) nass, incl. 19% Mehrwertsteuer:

  • C172: 190€ pro Stunde nass
  • Aquila 210: auf Anfrage
  • DA 40: 206€

logo

Am Flugplatz 1
25813 Schwesing/Husum

Fax: +49 (0) 4846 60 18 752
Mobil: +49 (0) 160 72 44 018
eMail: info@flugschule-husum.de

Flugschule Husum ...einfach fliegen!

Flugschule Husum …einfach fliegen!