Die LAPL Ausbildung

Die LAPL Ausbildung ist im Prinzip eine abgekürzte PPL-A Ausbildung. Es fehlt lediglich der "Instrumenten Teil" in der theoretischen und der praktischen Ausbildung. Ich sehe den Vorteil in dem günstigen Einstigspreis zu einer Pilotenlizenz, weil die Mindeststundenzahl nur 30 Flugstunden beträgt. Damit ist der LAPL eine gute Alternative zur Ultraleichflug Lizenz, da man im Ultraleichtflugbereich aufgrund der Gewichtsproblematik nicht wirklich legal fliegen kann!

Wenn Du nicht vor hast, im außereuropäischen Bereich zu fliegen und kein IFR machen möchtest, dann ist der LAPL für Dich genau das Richtige. Für den LAPL spricht auch eine einfache Schein-Erhaltung, einfache Medical-Bedingungen, sowie die Möglich des späteren Upgrades zu einem EU-FCL! Die Gesamkosten für Flugausbildung sind im Vergleich zum PPL-A um 2550€ günstiger. Alle anderen Kosten für Medical, Sprechfunk, Anmeldung, Theorie usw sind in etwas gleich hoch.

Zum Vergleich:

Ein PPL-A kostet mit allem drum und dran ca. 10.000€,
Ein LAPL dagegen nur ca. 7500€!

Allerdings nur, wenn Du mit den geforderten mindeststunden auskommst!
Sollte es da noch Beratungsbedarf geben, ruf mich einfach an!

logo

Am Flugplatz 1
25813 Schwesing/Husum

Fax: +49 (0) 4846 60 18 752
Mobil: +49 (0) 160 72 44 018
eMail: info@flugschule-husum.de

Flugschule Husum ...einfach fliegen!

Flugschule Husum …einfach fliegen!